Habt Ihr Höhenangst? / Are you afraid of heights?

 
Ich nehme Euch heute mit auf den Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten.
(Nur 15 Minuten mit dem Auto von meinem Wohnort entfernt.)

Today I'm taking you to the Treetop Path in Beelitz-Heilstätten.
(Only 15 minutes by car from where I live.)


Die zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichteten Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz-Heilstätten bilden einen der größten Krankenhauskomplexe im Berliner Umland. Es ist ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden 
auf einer Gesamtfläche von rund 200 Hektar.
Im Ersten und Zweiten Weltkrieg dienten die Beelitz-Heilstätten als Lazarett und Sanatorium 
für erkrankte und verwundete Soldaten.
Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, in dem die Heilstätten teils schwer beschädigt wurden, 
wurde das Gelände 1945 von der Roten Armee übernommen. Die Heilstätten dienten bis 1994 
als das größte Militärhospital der sowjetischen/russischen Armee im Ausland.
Einige Gebäude wurden inzwischen saniert und durch neue Gebäude ergänzt.

Am 11. September 2015 wurde auf dem Gelände der ehemaligen Frauen-Lungenheilstätte 
der erste Baumkronenpfad in Brandenburg eröffnet. Er ist 320 Meter lang und bis zu 23 Meter hoch. 
Er überquert die mit Bäumen bewachsene Ruine des Alpenhauses, das 1945 ausbrannte. 

The workers' pulmonary sanatorium Beelitz-Heilstätten, built between 1898 and 1930 by the Berlin State Insurance Institution, is one of the largest hospital complexes in the Berlin area. It is a listed ensemble of 60 buildings on a total area of around 200 hectares.
During the First and Second World Wars, the Beelitz sanatorium served as a military hospital and sanatorium for sick and wounded soldiers.
After the end of the Second World War, in which the sanatoriums were severely damaged in some cases, the site was taken over by the Red Army in 1945. The sanatorium served as the Soviet/Russian Army's largest military hospital abroad until 1994.
Some buildings have now been renovated and supplemented by new buildings.

On September 11, 2015, the first treetop path in Brandenburg was opened on the site of the former women's lung sanatorium. It is 320 meters long and up to 23 meters high. He crosses the tree-covered ruins of the Alpenhaus, which burned down in 1945.



Der Aussichtsturm (Höhe 40,5 m, Aussichtsplattform bei 36 m) ist Start und Ziel.

The observation tower (height 40.5 m, viewing platform at 36 m) is the start and finish.


Zuerst ein Blick von unten nach oben.

First a bottom-up look.



Und dann sind wir auf 21,6 m Höhe 
und haben einen ersten Blick auf verfallene und bereits sanierte Gebäude.

And then we are at a height of 21.6 m 
and have our first glimpse of dilapidated and already renovated buildings.


Das Chirurgie-Gebäude.

The Surgery Building.


Der Pfad steigt allmählich bis auf 23 m über Gelände an.
Meistens sieht man die Bäume nur von unten, 
jetzt hat man auch mal einen Blick von oben auf sie.

The path gradually climbs up to 23 m above ground.
Most of the time you can only see the trees from below, 
now you also have a view of them from above.



Das Alpenhaus (am Anfang des Post's bereits erwähnt).

The Alpenhaus (already mentioned at the beginning of the post).



Der Pfad führt direkt darüber hinweg.

The path leads directly over it.


Durch den Brand lagerte sich sehr viel Asche im Dachstuhl ab.
Eine ideale Grundlage, damit darauf Bäume wachsen konnten.

A lot of ash was deposited in the attic as a result of the fire.
An ideal base for trees to grow on.




Für ganz besonders Mutige gibt es die Hängematte ...

For the particularly courageous, there is the hammock...


... und die Schlange.

... and the snake.


Zurück am Aussichtsturm genießen wir die großartige Aussicht.

Back at the observation tower we enjoy the great view.



Bei gutem Wetter kann man sogar den Funkturm in West-Berlin sehen (roter Pfeil).

In good weather you can even see the radio tower in West Berlin (red Arrow).


Wieder sicheren Boden unter den Füßen spazieren wir noch ein Stück durch den Park
und bekommen bei den Schautafel Informationen zu den Architekten und der Geschichte.

Back on safe ground, we walk a bit through the park and get information about the architects and history from the display boards.

Ein Satz auf diesen Informationstafeln gab mit ganz besonders zu denken!!!

One sentence on these information boards gave me something to think about!!!


"Die Würde, Haltung und das Engagement, die aus den Heilstätten zu uns sprechen,
scheinen heute so gut wie undenkbar, 
zumal sie für die einfache Bevölkerung aufgewendet wurden."

"The dignity, attitude and commitment that speak to us from the sanatoriums 
seem almost unthinkable today, 
especially since they were spent on ordinary people."


Die Gebäude kann man sich ebenfalls anschauen, aber das geht nur mit einer Führung, 
die vorab gebucht werden muss.
Ebenfalls in Beelitz-Heilstätten befindet sich der Barfußpark, ein tolles Erlebnis für alle Sinne.

You can also look at the buildings, but this is only possible with a guided tour, 
which must be booked in advance.
Also in Beelitz-Heilstätten is the Barefoot Park, a great experience for all the senses.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Empfohlene Grüße aus dem Wald
Eure

7 Kommentare:

  1. Schön dass Du uns auf Deine Tour mitgenommen hast! Es sieht toll aus.
    Lia xx

    AntwortenLöschen
  2. Thank you very much for the ride.

    Hugs from Spain

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine coole Location liebe Gundi, die ist ja klasse.
    Ich habe schon mal etwas über diese Klinik gelesen, ich glaube, das war nicht so freundlich.
    Da müssen Anfang des letzten Jahrhunderts auch Experimente an Patienten durchgeführt worden sein, das war nicht so nett.
    Aber die Zeiten sind vorbei und ich finde die Idee mit dem Gipfelweg toll.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, dass du deine Eindrücke mit uns teilst! Sehr faszinierend!
    Höhenangst? Nicht so richtig. So ein Baumwipfelpfad geht bei mir noch. Wir waren mal auf einem in Süddeutschland. Toll, die Bäume mal aus dieser Perspektive zu sehen!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Wonderful pictures and it was interesting to know about this place.
    Hugs

    AntwortenLöschen
  6. LIebe Gundi,
    das ist eine ganz besondere Wanderung so hoch über dem Boden - für mich eher nichts, aber es ist trotzdem faszinierend. Danke für die interessanten Fotos.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Erna

    AntwortenLöschen
  7. What a fascinating place with those amazing high rise walks and views. Thank you for sharing, isn't history interesting? I have been away for a few days so have missed a few posts, but I have now read and enjoyed what I missed. I hope you enjoy more lovely walks as we head into summer. We have been getting lots of sunshine recently and it really helps the mood xx

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden.