Tolle Technik und ein Gewinn für Euch!

Dieser Post bleibt bis zum 18.11.2018 hier oben angepinnt. Für neue Beiträge bitte nach unten scrollen!

Great technology and a win for you!

Im neuen Katalog der Firma Heindesign entdeckte ich eine ganz tolle Technik
für die Hintergrundgestaltung auf Karten ... die Radiertechnik.
Ich war sofort begeistert und habe diese Technik gleich ausprobiert
und bin nicht nur von der Tecchnik, sondern auch vom Ergebnis begeistert.

In the new catalog of the company Heindesign I discovered a really great technique
for background design on cards ... the eraser technique.
This immediately captured my imagination and I tried this technique right away.
I am not only thrilled about the technique, but also about the result.


Gern möchte ich Euch diese Technik vorstellen und bedanke mich auf diesem Wege
bei Herrn Wolfgang Hein, das er sein Einverständnis dazu gab.

I would like to introduce you to this technique and thank in this way
Mr. Wolfgang Hein. He agreed for me to use it.

Hierfür braucht Ihr: eine Schablone, Bleistift, Radiergummi, Sandpapier, Schwamm und einen passenden Stempel.

For this you need: a template, pencil, eraser, sandpaper, sponge and a matching stamp.

Das Kreativset zu dieser Technik könnt Ihr auch bei Heindesign erwerben.
Foto: Heindesign
You can also purchase the creative kit for this technique from Heindesign.

Um Euch die Technik zu zeigen, habe ich mich für eine Schablone mit Quadraten
und einem Stempel von Heindesign entschieden.

To show you the technique, I chose a template with squares and a stamp of Heindesign.


Ihr platziert die Schablone auf Eurem Papier und reibt auf dem Sandpapier etwas Graphit
des Bleistiftes ab.

You place the template on your paper and rub off some graphite of the pencil with the sandpaper.


Mit dem Schwamm nehmt Ihr das Graphit auf und verreibt es auf Eurem Papier.

You pick up the graphite with the sponge and rub it onto your paper.


Anschließend stempelt Ihr Euer Motiv und radiert die Flächen aus,
welche weiß erscheinen sollen.

Then you stamp your motive and erase the surfaces, which should appear white.


Da Graphit nicht so gut haftet wie Stempelfarbe und sehr leicht verschmiert,
empfehle ich Euch, jetzt Eure Arbeit mit Haarspray zu fixieren.

Because graphite does not adhere as well as ink and smears very slightly,
I recommend you use hairspray to fix your work.

Jetzt braucht Ihr nur noch Eure Karte nach Euren Vorstellungen fertig stellen.

Now all you have to do is finish your card anyway you like.


Ich habe mit einem weißen Gelstift kleine Akzente gesetzt und mit MicaGloss weiß
Spritzer aufgebracht .... Ich liebe MicaGloss!!!

I added small accents with a white gel pen and applied MicaGloss (white) splashes .... 
I love MicaGloss !!!

Auf meiner Karte mit den Schneemännern habe ich einen Teil der ausradierten Fläche
dann farbig gestaltet.
Weitere Kartenideen und Umsetzungen der Technik von Wolfgang Hein
findet Ihr Hier! und Hier! und Hier!

On my card with the snowmen, I colored a part of the erased surface.
Further card ideas and implementations of the technology of Wolfgang Hein
you can find Here! and Here! and Here!

Habt Ihr jetzt Lust bekommen, diese Technik mal auszuprobieren?
Dann habe ich eine Überraschung für Euch.
Ich starte hier und jetzt eine Challenge mit dieser Radiertechnik.
Und Herr Wolfgang Hein war so freundlich als Gewinn für diese Challenge
den Schneemannstempel zu sponsern. 

Have you now feel like trying this technique?
Then I have a surprise for you.
 I start a challenge here with eraser technique.
Mr. Wolfgang Hein was kind enough for this challenge
to sponsor the snowman stamp.
Foto: Heindesign
Ein ganz herzliches Dankeschön noch einmal dafür!

A big thank you again for that!

Challenge-Regeln!
- Ihr könnt so viele Beiträge verlinken, wie Ihr möchtet.
- Die Radiertechnik muss eindeutig erkennbar sein.
- Bitte nur den Post und nicht Euren Blog hierher verlinken.
- Wer keinen Blog hat, kann auch teilnehmen, dann bitte das Bild hier verlinken.
- Die Challenge läuft bis zum 18.11.2018

 Challenge Rules!
- You can link as many posts as you like.
- The technique with the eraser must be clearly recognizable.
- Please only link the post and not your blog here.
- If you do not have a blog, you can also participate, then please link the image here.
- The Challenge runs until 18.11.2018

Ich hoffe, Ihr habt genau so viel Freude an dieser Technik wie ich
und nicht nur ich, sondern auch Herr Wolfgang Hein, sind ganz gespannt auf Eure Werke.

I hope you enjoy this technique as much as I do, and not only me, but also Mr. Wolfgang Hein, 
are looking forward to your work.

Gern dürft Ihr auf Euren Blogs von der Challenge berichten.
Dazu könnt Ihr Euch dieses Bild mitnehmen und in Eurem Post bzw. in der Sidebar verlinken.

You are welcome to report on your blogs from the Challenge.
You can take this picture with you and link it in your post or in the sidebar.



Challenge-Grüße aus dem Wald
Eure
 


Ich darf ja leider nicht an der Challenge teilnehmen ... *grins*, aber gern zeige ich Euch eine Übersicht meiner Karten, welche ich mit der Radiertechnik erstellt habe.
Mehr Informationen über die Erstellung der einzelnen Karten findet Ihr in den entsprechenden Post's. Dafür bitte nach unten scrollen.

Unfortunately, I am not allowed to participate in the Challenge ... *smile*, but I like to show you an overview of my cards, which I have created with the eraser technique.
More information about the creation of the individual cards can be found in the corresponding post. Please scroll down.

     

Kommentare:

  1. Liebe Gundi,
    oh, ab heute zweisprachig?
    Die Radiertechnik ist klasse, aber da wage ich mich im Moment noch nicht ran.
    Habe gestern auf der Kreativmesse erstmal jede Menge Material gekauft, welches ausprobiert werden möchte.
    Aber ich finde die Idee super.
    Freue mich auch, dass Du bei der Reise im Advent mit dabei bist.
    Infos folgen, aber Du bist am 15. an der Reihe.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee! Wundervolle Werke sind bei dir entstanden.
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gundi,

    das ist ja eine interessante Technik und Deine beide Karten schauen irre schön aus. Der Hintergrund bei der ersten Karte passt perfekt zu den witzigen Schneemännern.

    Verliebt bin ich in Deine zweite Karte, sie schaut zauberhaft aus, den Spruch mag ich auch total gerne und die zarten weißen Spritzer sind noch das i-Tüpfelchcen.

    Alles Liebe
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gundi,

    oh Gott, ich glaube, ich werde langsam alt. Ich musste Deinen Beitrag zweimal lesen, bis ich die Technik kapiert habe und das liegt definitiv NICHT an Deiner hervorragend beschriebenen Anleitung. ;-) Aber beim Betrachten der Bilder hat es geklingelt und ich finde die Radiertechnik echt raffiniert und das Ergebnis ist klasse. Ein wunderschönes Kärtchen ist damit entstanden. Ich denke, das werde ich mal ausprobieren. Herzlichen Dank für die Erklärung.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gundi,
    Oh, die Schneemannkarte ist so süss und die zweite ist ebenfalls toll geworden. Was für eine coole Technik. Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Deine Schneemannkarte ist ja knuffelig. Wo du immer die verschiedenen Techniken ausgräbst *grins. Tolle Technik. Mal schauen ob ich Zeit finde an deiner Challenge teilzunehmen. Geb mir Mühe!!

    Ganz liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. oh Gundi
    eine traumhafte Schneemannkarte und hier hatte es heute das erste mal 0Grad
    die Karte ist entzückend , die Technik echt genial
    oh welch tolle beschreibung ob och dies schaffe ??? probieren möchte ich es
    danke für die Anleitung , ja Hein Stempel sind genial

    sei lieb umart SilviA

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Technik! Du bist hier wirklich eine Technikqueen *zwinker*... große Klasse!
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Danke dir für die tolle Beschreibung. Die Technik kannte ich gar nicht und werde sie auf alle Fälle mal ausprobieren. Deine Schneemannkarte ist ja auch total knuffig.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine tolle neue Technik, aber ich musste die Anleitung auch zwei mal lesen, bis ich es verstanden habe. Deine Karten sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  11. Bei so einer tollen Technik muss man ja unbedingt mimachen! Super Karten! Meine Karte kommt bald!

    AntwortenLöschen
  12. Hört uns sieht sich echt toll an, das werde ich bestimmt in den nächsten Tagen ausprobieren!! ....sobald ich den passenden Stempel gefunden habe ;))

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine liebe Gundi,
    sehr interessante Technik und das Ergebnis kann sich schon sehen lassen; mir gefällt das sehr! Irgendwann werde ich sie auch mal probieren.....
    Hab' eine gute Zeit
    Ganz liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Gundi und herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal ;0)))
    Diese Radiertechnik-Anleitung von Dir ist super erklärt und Deine
    Beispielkarten schon allererste Sahne, ich bin begeistert!
    Leider komme ich momentan fast nicht zum basteln, deshalb keine Teilname
    an Deiner Challenge...
    Sei lieb gegrüßt von Eva!

    AntwortenLöschen
  15. Eine sehr coole Technik und die Schneemänner sind herzallerliebst :)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  16. Gorgeous cards and what an awesome technique, the snowman are so cute!
    Hugs, Tammy

    AntwortenLöschen
  17. Eine sehr schöne Technik! Das probier ich auf jeden Fall mal aus :) Danke für die Inspiration, die Orga der Challenge (mein Link folgt dann die Tage) und die zauberhaft schöne Herbstpost, die ich heute aus dem Briefkasten fischen durfte ♥
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  18. Wow.. das sieht total genial aus! Diese Technik werd ich glatt mal versuchen - danke für die Anleitung :)
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  19. So eine tolle Technik! Vielen Dank für die Anleitung! Mal was ganz was anderes! Will sie unbedingt ausprobieren! Deine Karten sind echt schön geworden!

    AntwortenLöschen
  20. Hachz, Gundi! Das sieht großartig aus 😍 Beim Stempel-Mekka habe ich das life gesehen (deins gefällt mir aber viel besser 🤗). Einen Versuch hatte ich auch schon mal gestartet , aber nicht vollendet. Daher herzlichen Dank für die Inspiration und Erinnerung.
    Ganz liebe Grüße, Christine
    P.S. Tausend Dank für die Herbstgrüße, meine müssten die Tage auch bei dir eintreffen.

    AntwortenLöschen
  21. Eine tolle Technik und ich werde mich daran versuchen :). Lieben Dank für das Vorstellen. Ich hoffe es noch in der Zeit zu schaffen und es bei Dir verlinken zu können :).

    Herzliche Wochenendgrüße von Senna

    AntwortenLöschen
  22. Klasse Karte, werde die Technik bestimmt auch mal ausprobieren, wenn ich passendes finde. Dir wünsche ich noch einen schönen Sonntag,
    lG Anja

    AntwortenLöschen
  23. ....hab gerade Werbung auf FB für deine Challenge gemacht! 😀

    AntwortenLöschen
  24. Halli-hallo! Die Technik finde ich cool! Habe ich noch nie irgendwo gesehen und werde sie auch ausprobieren. Wenn es glückt, verlinke ich mein Werk gerne zu deiner Challenge. Ich habe mich auch soeben als Follower deiner Seite angemeldet.
    Liebe Grüße
    Anke
    www.stempelklatsch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Die Technik kannte ich noch gar nicht! Bin gerade im Urlaub mit Hund in Südtirol und deshalb etwas eingespannt aber wenn ich zurück bin, werde ich das auch mal probieren :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschöne Idee von Wolfgang, klasse von Dir umgesetzt, gefällt mir echt super, werde ich auch mal testen, liebe Grüße und weiter so, Bettina

    AntwortenLöschen
  27. Das ist ja mal sehr cool !! Da fällt mir bestimmt etwas zu ein!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Gundi,
    immer auf der Suche nach neuen interessanten Blogs bin ich heute bei Dir gelandet.
    Wow....was für eine tolle Karte. Die Technik des Bleistiftverwischens ist mir zwar bekannt, aber die Verbindung dies mit einer Schablone zu machen, hinterher noch zu radieren und bestempeln, das kenne ich noch nicht.
    Muss ich aber ausprobieren!! Danke für eine tolle Anleitung.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Gundi,
    Du hast diese tolle Technik sehr gut ebschrieben und irgendwann werde ichd as sicher ausprobieren ;O) Momentan fehlt mir die Zeit, aber ich wünsche allen Teilnehmner viel Glück, der Schneemannstempel ist sooooo schön :O)
    Und,ihc bin gespannt, was wir hier dann zu sehen bekommen! Deine akrten mit der Radiertechnik gefallen mir ja sowieso so gut :O)
    Hab einen feinen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden.