Mit Hilfe

... der Natur sind meine beiden neuesten Karten entstanden.
Farn wächst ja gewöhnlich recht viel im Wald,
da macht es nichts, wenn ich mir mal ein klitze kleines bisschen nehme.


Die Farnwedel habe ich auf meinen Karton gelegt und dann ein wenig besprüht.
Nach dem Trocken habe ich noch ein wenig gestempelt und kleine Schmetterlinge
in der Bokeh-Technik aufgebracht.
Die großen Blüten sind aus Kork. 


Zuerst habe ich die Blüte auf Kork gestempelt, dann ausgestanzt und noch mit
einem weißen Gelroller bearbeitet.

Bei Karte Nummer zwei kommen die Farnwedel besser zur Geltung,
da ich dunklere Farbe zum Sprühen benutzt habe.


Dieses mal habe ich die Blüten zartrosa auf Transparentpapier gestempelt


und anschließend das Transparentpapier ein wenig bearbeitet, damit es etwas
plastischer wirkt.

Und weil ich so schön dabei war, habe ich heute gleich weiter experimentiert,
manches ist gelungen, manches nicht so.
Ergebnisse hoffentlich dann morgen hier.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Natürliche Grüße aus dem Wald

Kommentare

  1. Dein Farnraubzug hat sich aber gelohnt. Deine Karten sehen richtig super aus. Mein Favorit ist die erste. Ich finde dich Korkblumen richtig toll.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Gundi, diese Karten mithilfe der Natur sind sowas von schön! Ich habe schon als Kind diese Spritztechnik geliebt. Mir gefallen beide Karten.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön wirkt der Hintergrund!!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch sind Deine Karten geworden !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen beide sehr gut, wunderschöne Idee mit dem Farn, macht sich wirklich prima und diese wunderschönen Blüten dazu, total klasse zusammen,liebe grüsse Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gundi, das ist eine super Idee mit dem Farn für den Hintergrund und den Blumen als Dekoration, egal, ob aus Kork oder Transparentpaier. Hier gefallen mir beide Karten gleich gut. LG Linda

    AntwortenLöschen
  7. Hey, super gelungen sind alle Deine Karten liebe Gundi!!! Farn für den HG zu nutzen ist eine geniale Idee und die Korkblüten sind einfach Klasse! Herzliche Grüße schickt die Eva!

    AntwortenLöschen
  8. Das besprühen von Farn hat superschöne Effekte hinterlassen! Mir gefällt vor allem die 2. Karte sehr gut!
    LG Gitti

    AntwortenLöschen
  9. Zu Gundi,
    tolle Techniken zeigt Du uns hier. Der versprühte Farn ist ja toll. grrrr blöde Korrekturen Stellung,
    will nicht schreiben, was ich möchte.
    L G Sabine

    AntwortenLöschen
  10. mein favo ist auch das 2te kärtlein, liebe gundi....aber toll gelungen sind beide und deine farnidee ist herrlich....falls du heute farn-nachschub brauchst, vergesse den schirm nicht....*lach*
    liebe grüssleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  11. liebe Gundi
    bin mehr als begeistert von den schönen Karten
    oh wie hast nur den Kork gestanzt ist ja genial....wie dick ist dieser

    sei lieb gegrüßt SilviA

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gundi,
    das sind ja ganz geniale Karten, ganz besonders gefällt mir die mittelere. Ganz tolle Ideen der Verarbeitung hast "verbastelt". Einfach nur SUPER!!!!!!
    Viele liebe Grüsse
    Hanne

    AntwortenLöschen
  13. Uiii, du warst ja wieder fleißig.. deine beiden Karten gefallen mir sehr gut und die Idee mit dem Farn und dem Sprühen gibt einen super klasse Hintergrund....
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Gundi,

    ich bin begeistert was du für ein tolles Experiment gemacht hast. Die Idee mit dem Farn und auch ausgestanzten Kork und Pergament gefällt mir sehr gut. Die Korkblumen haben es mir auch angetan und die gesprühten Hintergründe finde ich perfekt. ich bin gespannt auf die nächsten Ergebnisse. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  15. Wow, these are absolutely gorgeous!

    AntwortenLöschen
  16. Wow, these are absolutely gorgeous!

    AntwortenLöschen
  17. Oh, Gundi! Deine Karten sind eine wahre Augenweide! Was für ein Effekt! toll gemacht!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen