Eine kranke Katze?

Schaut Euch mal die Fotos an, die ich heute morgen von Pauline gemacht habe 
(in der Dämmerung leider etwas unscharf).
Sieht so eine schwerstkranke Katze aus?

             
Nein, so sieht wohl eher eine kleine Kämpferin aus.
Das blaue Ding an ihrem Bein ist der venöse Zugang für den Tropf,
sie würde ihn bestimmt eher als Fußfessel bezeichnen ... stört nämlich beim Laufen!!!

Ihr geht es deutlich besser, auch die Werte haben sich schon etwas gebessert.
Den gestrigen Tag beim Tierarzt hat sie gut überstanden, war auch sehr ruhig
und blieb liegen und ließ sich betropfen.
Unser Tierarzt hat sie auch noch mal einem Kollegen aus der Tierklinik Potsdam vorgestellt,
auch er konnte nur mit dem Kopf schütteln, wenn er Pauline sieht und dazu diese
katastrophalen Werte. Ein Mensch wäre sofort an die Dialyse gekommen,
bei Tieren ist das nicht möglich. Auch er hat noch einmal Ultraschall bei ihr gemacht,
und auch keine zweite Niere gefunden.
Tja, offensichtlich denkt unsere Pauline gar nicht daran, nach tiermedizinischem
Lehrbuch zu leben und
auch die Tierärzte sprechen jetzt schon von einem möglichen Wunder.
Die nächsten Tage werden das zeigen. Den heutigen Tag verbringt sie wieder beim Tierarzt.
Wir sind gedämpfter Hoffnung!!

Ganz herzlich möchte ich mich bei Euch für Eure liebevollen Kommentare und Eure
Anteilnahme bedanken. Das tut gut.
Normaler Weise bin ich nicht der Mensch, der bei solchen Themen die "Öffentlichkeit" sucht,
aber das schreiben tat einfach gut.
Ich schaue gleich mal auf Euren Blogs vorbei und hoffe, das ich heute auch mal wieder
etwas am Basteltisch zustande bekomme.

Und egal wie die Geschichte ausgeht, eins hat Pauline auf alle Fälle geschafft,
die Tierärzte werden noch in 20 Jahren von ihr erzählen!!!

Gedämpfte Hoffnungsgrüße aus dem Wald

Kommentare

  1. Liebe Gundy,
    mit Spannung habe ich deine Zeilen gelesen und mit einem freudigen Lächeln die neuen Fotos mit Pauline betrachtet ... Ich bange weiter mit euch und hör nicht auf, so fest ich nur kann alle Daumen zu drücken, dass Pauline wieder gesund wird und die medizinischen Lehrbücher mit ihrer baldigen Genesung "abstraft". Wie herrlich, sie so voller Elan in der Natur zu sehen. Da geht einem echt das Herz auf. Toi toi toi euch allen und
    viele liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich, dass du heute Bilder von ihr zeigst! Ich hab mich schon gefragt wie es der kleinen Kämpferin wohl geht... Ich hoffe mit euch! Die kleine, süße Maus sieht aber wirklich nicht so aus als würde sie gehen wollen. Sie sieht eher so aus, als würde sie den Zugang los werden wollen, weil sie so alle Mäuse schon von weitem sehen :)
    Ich drück euch die Daumen und denk ganz fest an euch! Meine beiden Katzen schicken Pauline ein imaginäres Leckerli :)

    Liebe, hoffnungsvolle Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gerade per Zufall auf Deinen Blog gestoßen und habe Deine ergreifende Geschichte gelesen.
    Ich drücke auch ganz ganz fest die Daumen, dass Eure Katze sich erholt und das Wunder weiter wahr wird!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. liebe Gundi
    ich wünsche euch weiter alles Liebe, ja Paulinchen ist eine Kämpferin
    die Bilder von ihr sehen so süß aus ....deiser Blick spricht mehr als Worte
    lass dich umarmen
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  5. Kopf hoch, meine Liebe! Schau dir deine Pauline an, die hält ihn auch weit oben. Eine Katze (so sagt man zumindest) hat 7 Leben, also hat dein Paulinchen da noch einiges vor sich......
    Ich drück euch jedenfalls die Daumen und wünsche Paulinchen noch ein tolles Katzenleben....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Ich drücke auch weiterhin die Daumen, dass Pauline weiter so schön kämpft udn alles gut übersteht..

    Knuddel, Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gundi, das hört sich doch jetzt sehr positiv an! Und die Fotos von Pauline sprechen ebenfalls dafür,
    dass Alles gut wird! Drücke alle meine Daumen und hoffe mit Euch...
    Herzlichst Eva

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Gundi

    deine kleine ist wirklich eine Kämpferin und ich hoffe ganz stark das sie den Kampf gewinnt.
    Drücke Euch ganz fest die Daumen.
    Danke das Du uns hier schreibst wie es Ihr geht .
    Lass dich drücken
    LG
    manu

    AntwortenLöschen
  9. weiterhin alles Gute und Daumendrück!!

    AntwortenLöschen
  10. Ich drück euch und Pauline weiterhin ganz fest die Daumen!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  11. Es muss nicht immer alles nach "Lehrbuch" gehen, du hast das beste Beispiel zu Hause! Sie wird weiter kämpfen und dir noch viel Freude schenken, warte nur ab!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Moin Gundi,
    oh, wie schön, Gundi. Also doch ein kleines Wunder. So etwas passiert ja immer wieder, dass Patienten, ob Mensch, oder Tier, wieder gesund werden, obwohl sie von den Medizinern schon aufgegeben wurden. Das nennt man wohl ein Wunder. Pauline ist eine Kämpfernatur. Ich freue mich für sie und euch, dass es ihr besser geht und drücke weiter die Daumen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Also sah "fit" sah mein Micky nach seiner OP nicht aus und der war nicht so krank wie eure Pauline. Sie scheint jede Minute des Lebens auskosten zu wollen und zu kämpfen was die Pfoten hergeben. Ich drück euch weiter die Daumen
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  14. liebe gundi,
    wenn man die fotos sieht, "stört" eigentich nur der verband an der pfote. und nur der lässt vermuten, dass die fellnase wohl krank ist. ansonsten sieht man es ihr wirklich nicht an.
    und dass sie stillhält beim tropfen ist auch normal - sie weiß, dass ihr dadurch geholfen wird, wieder auf die pfoten zu kommen.
    sie wird es schaffen - ganz bestimmt.
    meine daumen und flummy´s pfoten sind weiterhin gedrückt
    vlg pingu

    AntwortenLöschen
  15. Schön das es dann doch in die richtige Richtung geht.
    Ich drücke auch weiter die Daumen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Gundi,
    ich drücke die Daumen, dass alles gut überstanden wird.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gundi,
    ich drücke ebenfalls beide Daumen für Pauline!
    Die Bilder zeigen eine kleine Kämpferin, die gegen jede Regel verstößt und das ist gut so !!
    Ganz bestimmt wird alles gut und die Ärzte werden Bauklötze staunen!!

    Schicke dir viele liebe Grüße und wünsche deiner Pauline alles,alles Gute !!!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Gundi,

    das sind doch gue Nachrichten.

    Ich drücke euch weiterhin die Daumen.

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  19. Na, dann hoffen wir doch mal, daß es doch wieder aufwärts geht. Ich wünsche Euch alles Gute.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  20. Die Kleine sieht wirklich stark aus. Ich drücke euch die Daumen.

    AntwortenLöschen
  21. Gundi, bei den Fotos mag man nicht glauben, dass Pauline lt. Blutwerten so krank ist.
    Drücke euch auch ganz fest die Daumen!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  22. Das Kätzchen sieht einfach nur süß aus Gundi.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen