Manche Leute denken ja,

... sie könnten zaubern.
Dieser kleine süße Kerl hier kann es tatsächlich!!! ... *grins*


Den Hintergrund habe ich mit der Ghost-Technik (wie Hier! schon einmal gezeigt)
gemacht. Der süße Kerl ist zum ersten von Peachy Kean und zum Zweiten
ein Geschenk von der lieben Susanne .... *knuddels*.
Die Kringel gehören auch zum Stempelset und den Schriftzug habe ich mir am PC
erstellt, denn in meinem Fundus gab es Nichts passendes.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zauberhafte Grüße aus dem Wald

Kommentare

  1. Sehr süß, Dein Zauberer :)))
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Gundi, das Kärtchen ist absolut zauberhaft geworden. Der Schneemann ist ja soooo süß und sein Lächeln einfach ansteckend. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Oh ist der süß :) sieht klasse auch. Auch dein Hintergrund

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Karte liebe Gundi,
    super was Dir immer so alles einfällt.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Gundi... eine zauberhafte Winterkarte... und so schnuckelig...
    klasse.
    wünsch dir noch einen schönen Tag und lass nen lieben Gruß zurück
    ANja

    AntwortenLöschen
  6. Süß! Einfach nur süß :) Aber hey, ich glaub auch oft ich kann zaubern, vorallem zu Weihnachten wenn mein Freund mir jeden 2t Abend warme Limo serviert.... ;)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  7. Ein zuckersüßes Motiv Gundi und Du hast Ihm einen perfekten *Rahmen* gegeben! Schick Dir liebe Grüße, die Eva!

    AntwortenLöschen
  8. Voll süss geworden! Lieben Dank für den "shout out"!

    AntwortenLöschen
  9. Du hast den kleinen Zauberer super und richtig schön "kalt" inszeniert.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  10. Wie süß, eine tolle Karte. Der Hintergrund gefällt mir auch sehr.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  11. hallo Gundi, das wäre für mich die ideale Weihnachtskarte, es muß doch nicht immer so traditionell sein. gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen