Ein Weihnachtsbaum für

... die Vögel!!!
Dieses ganz besondere Geschenk gibt es dieses Jahr in unserem Garten.


Viele kleine Leckereien hängen daran und wie wir sie gemacht haben
zeige ich Euch jetzt.

Als erstes benötigt Ihr fachmännische Unterstützung!!!
(... sonst wird das gar nichts ..*lach*.)


... und ein paar Utensilien, wie Ausstechformen, Schleifenband,
ausrangierte Tassen (oder preiswert welche erstanden), Holzstäbe (es gehen aber auch
kleine Äste), Draht


und natürlich Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Erdnüsse
und ganz wichtig Palmin.


Die Sonnenblumenkerne, Haferflocken und das Palmin vermischt Ihr ordentlich


und dann füllt Ihr die Masse in die verschiedenen Gefäße.


Bei den Tassen ist es wichtig, das Ihr in der Mitte einen Holzstab oder
kleinen Ast einsetzt, denn an den glatten Tassen finden die Vögel keinen Halt.


Die Ausstechformen legt Ihr auf Butterbrotpapier.


Hier darauf achten, das Ihr das Schleifenband vor dem Befüllen anbringt.


So, jetzt noch die Erdnussringe. Mit einer dicken Nadel Löcher vorstechen


und dann auf Draht auffädeln und zum Ring schließen.


Und dann geht's schon ans Dekorieren des Bäumchens.
Auch hier ist fachmännische Hilfe zwingend erforderlich ..*kicher*.


Die Tassen und die Kokussnusshälfe kommen zum Vogelfutterhaus.


Hübsch anzuschauen, leicht zu machen


und unsere gefiederten Freunde werden es Euch danken!!!

Weihnachtsfreudegrüße aus dem Wald

Kommentare

  1. Hallo Gundi,
    sehr schick und nützlich.
    Schöne 4. Advent.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Na das sieht doch lecker aus. Wer möchte da nicht ein Vögelchen sein *lach. Erdnüsse hab ich auch schon liegen. Will mit Lisi auch noch Erdnussringe machen. Wünsche dir noch einen schönen restlichen 4. Advent.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gundi

    na da werden sich aber deine gefiederten Freunde freuen .
    schauen schön aus und du /Ihr werdet freude beim beobachten haben.
    LG
    manu

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Überraschung, das Bäumchen sieht ganz toll aus.
    Dann brauche ich mich wohl nicht damit abmühen, so tolle
    Unterstützung habe ich nicht, meinem Hund ist das glaube ich
    völlig egal.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Hi Gundi, das ist ja eine tolle Idee und so liebevoll umgesetzt. Da hoffen wir mal, dass damit nicht das Buffet für eure Vierbeiner eröffnet wird;-))). Ich schicke dir ganz liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gundi,
    Das ist eine tolle Idee. Ich bin begeistert. Am liebsten würde ich jetzt gleich loslegen, aber ich denke ich werde meinen Kleinen morgen mithelfen lassen.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Gundi, das ist ja eine süße Idee. Ich hoffe, es gibt noch einen Bericht mit Vögelchen :-)
    LG und ein schönes Weihnachtsfest
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gundi, du hast wirklich ein Herz für Tiere!! Kleine und große Piepmätze werden dein 5 Sterne Restaurant bestimmt genießen!! Eine tolle und sehr dekorative Idee!!
    Sag mal, hast du deinen Katzen auch gesagt, das man diese Besucher nicht essen darf?? *grins* ... die scheinen nämlich schon was zu ahnen!
    GLG Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gundi, das ist ja mal eine nette Idee! Das wird den gefiederten Freunden sehr gefallen!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gundi,
    eine schöne Geste, den Tieren mit kleinen Leckereien über den Winter zu helfen. Ich habe meine Vogelhäuschen auch schon ordentlich mit Mischfutter befüllt und belohnt werde ich täglich mit gaaanz viel Vogelbesuch, lach...
    Liebe Grüße und frohe Festtage, wünscht dir Anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gundi,
    das ist ja süß, da werden bei dir also auch die Vögelchen beschenkt. Zur Zeit ist es ja so warm das sie überall Futter finden, aber es macht doch Spaß die kleinen Geier aus der Nähe zu betrachten.
    Liebe Grüße,
    Gitti

    AntwortenLöschen
  12. Ein Schelm, der böses dabei denkt, dass die Helfer sooo engagiert waren ;o)))))...

    Eine schöne Idee für die wild lebenden Vögel.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Was eine schöne Idee auch den Vögeln was Gutes zum Fest zu machen
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine geniale Idee. Da hast Du ja ein Schlaraffeland für die Vögelchen geschaffen.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Gundi,
    eine wirkliche tolle die Idee. Es macht dann auch Spaß zuzusehen, wie sich die Vögel in Scharen einfinden. Wir haben ein großes selbstgebautes Futterhaus im Garten, könnte dort stundenlang stehen und die Vögel beobachten. Dir, Deiner Familie und den tierischen Gesellen wünsche ich ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest.
    Viele Grüße
    Hanne

    AntwortenLöschen
  16. Ja, das habt ihr toll gemacht und die Vögel freuts. Wir haben auch so einiges draußen angehängt und sehen ihnen gerne zu, wenn sie zum Futtern kommen. Für dich und deine Familie wünsche ich ein
    schönes geruhsames Weihnachten.
    LG
    Sibille

    AntwortenLöschen
  17. Eine tolle winterliche Bastelei, nach all den weihnachtssachen.
    Und die Vögel werden es einem danken.
    Danke fürs zeigen.
    LG Heike
    Ganz lieben dank für deine wunderschöne weihnachtskarten. Hat mich so gefreut.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gundi,
    das ist ja eine ganz reizende Idee !!! Alle Achtung !!!
    Ich lass dir liebe Grüße da und drück dich,
    Petra :)

    AntwortenLöschen
  19. Oh what a fabulous idea Gundi! I love this!!
    Hugs, Tammy

    AntwortenLöschen
  20. Ah schön, nicht nur ich verwöhne auch die Vögel :-) Sieht wirklich sehr schön aus.
    Schau mal was ich gemacht habe: http://mm-creative.blogspot.de/2014/12/dekoratives-vogelfutter.html
    Internette Grüße
    Myriam

    AntwortenLöschen
  21. Ein toller Futterbaum! Ich habe mich sehr über Deine Weihnachtspost gefreut. Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  22. Eine sehr nette Idee. Ich hoffe nur, die Vögel sind schneller als die Katze ;o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  23. eine große Festtafel für unsere gefiederten Freunde! Eine schöne Idee und eigentlich leicht nachzuarbeiten!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  24. Oh wie schön, das ist ja mal was die Vögel. Echt klasse, eine sehr schöne Idee.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Gundi - da moechte man ja gleich mitessen -grins! Nur die Katze musst Du davon fern halten, sonst verkoestigt sie sich an den Voegeln....Froehliche Weihnachten aus New Jersey!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen