Ein Gekicher

... war das und alles nur, weil ich die Osterhasen mit dem Pinsel gekitzelt habe.


Dieses mal habe ich es auf Aquarellpapier gemacht und wie Ihr seht,
geht das auch ganz prima.


Das Prinzip ist genau das Gleiche, wie bei den Ostereiern (siehe gestrigen Post).

~~~~~~~~~~~~~~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gekicherte Grüße aus dem Wald

Kommentare

  1. Sehr hübsch sind Deine beiden Karten geworden.
    Die Technik gefällt mir sehr gut, muss ich mal
    ausprobieren.
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Moin Gundi,
    och, sind die wieder schööön geworden, Gundi. Hihi, ich muss kichern, wenn ich sehe, wie die Ostereier entstehen, hihi. Halte ich ja für´n Gerücht, hihi.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Süße Karten und schmunzeln musste ich auch über das Foto, aber jetzt ist das mit den Ostereiern klar !!! LG von Carol

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gundi,
    tolle Hasi´s hast du aus dem Pinsel gekitzelt, mach weiter so.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  5. oh die Hasen sehen ja wieder so toll aus
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  6. hallo Gundi

    wieder wunderschön.
    Wirken sehr zart durch deien Wisch oder kitzeltechnik ;-)
    LG
    manu

    AntwortenLöschen
  7. Wieder eine tolle Idee, die Karten gefallen mir sehr gut!!
    Vielen Dank für deine Antwort zum gestrigen Post, Betty war auch mein erster Gedanke gewesen, aber ich glaub sie hat den Stempel nicht mehr:-(.

    Liebe Grüße, Sonja.

    AntwortenLöschen
  8. ...das gekicher lag bestimmt auch an den ostereiern....*lach*....toll schauen deine karten aus, liebe gundi...
    liebe grüssleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  9. hach....die Häschen sehen ja niedlich aus!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  10. Gefällt mir sehr gut, die Schrift im Hasen ist ein tolles Extra.
    LG
    Frigga

    AntwortenLöschen
  11. Deine Karten sind klasse geworden. Tolle Idee, die Du sehr schön umgesetzt hast.
    Und ich lerne immer noch nicht aus... Jetzt weiß ich sogar, wie Ostereier entstehen. Danke dafür ;O).

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  12. Die Hasen sehen toll aus, die Technik sollte ich auch mal probieren.
    Und jetzt - im Ruhestand - weiß ich endlich, wie die Ostereier entstehen *lol*.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  13. Super schöne Hasenkarten :D

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  14. Die Karten sind ja auch super schön geworden. Ich liebe Hasen ja eh :o) Leider sind meine zwei ja gestorben.. schnief.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Gundi
    Die Hasen sind Dir aber gut gelungen! Sieht klasse aus...
    liebi Grüessli
    Cudy

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Gundi,

    ich bin immer wieder begeistert von deinen wundervollen Werken und genialen Ideen. Die Idee mit den Schablonen gefällt mir sehr und die Hasen sind absolut toll geworden. Das werde ich auch mal ausprobieren. Ich habe heute so eine wundervolle Post von dir bekommen. Darüber habe ich mich wirklich riesig gefreut. Die Karte ist wunderschön. Ich danke dir von ganzem Herzen für die lieben Geburtstagswünsche und die tollen Beigaben....freu...... Fotos werden noch auf dem Blog gezeigt. Ich muss mich nur erst durch den Berg von Bildern kämpfen.......Ganz liebe Knuddelgrüße Silvi

    AntwortenLöschen
  17. Aaaah, so entstehen die Ostereier!! Danke für die Aufklärung *kicher. Deine Karten sehen wieder spitze aus. Ich muss das auch mal probieren mit den Schablonen.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  18. uiii die HasenKarte find ich ja mehr als knuffig - die ist Dir echt gut gelungen
    liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie süüüß! Das sind echt tolle Karten, gefallen mir sehr.

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  20. Na endlich wiess ich nun,wie Ostereier gemacht werden,lach.Deine Karten sehen alle bezaubernd aus,
    liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Gundi,
    das sind tolle Osterkarten geworden und
    vielen Dank, ich darf davon eine mein eigen nennen,
    Danke das du an mich gedacht hast.
    lg Michaela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen