Motoriktraining

Mit zunehmendem Alter soll ja die Feinmotorik etwas nachlassen ..*grins*.
Damit meine noch lange gut erhalten bleibt, habe ich mal wieder
ein Kärtchen gebastelt, wo ich diese kleinen Metallblüten und Minibrads 
verwendet habe (hatte ich mal vom lieben Ruth..chen geschenkt bekommen).
Ein bisschen fummelig, aber das Endergebnis kann sich sehen lassen .. oder?


"Umstände und Situationen verleihen dem Leben Farbe
aber euch wurde der Geist gegeben, die Farbe auszuwählen."
(John Homer Miller)

Sonnige Grüße aus dem Wald

Kommentare

  1. ein wunderschönes zartes Kärtchen...das mit viel Liebe gemacht wurde
    sonnige grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. eine sehr schöne Karte...wenn bei jedem Training so was schönes entstehen würde..... :-)
    ich hätte aber wohl den Stempelabdruck auf weiß gestempelt.
    wünsche dir einen schönen Tag mit lieben Grüßen
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wau deine Karte sieht einfach toll aus.
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Das kann ich nur unterstreichen, dass Dein Kärtchen super
    aussieht. In welchem Alter beginnt denn diese unnötige Situation ?? :):)

    Ich werd doch nicht schon mitten drin sein ??? :)

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. In dieser Phase bin ich gerade mittendrin, allerdings aus gesundheitliochen Gründen. Diese Feinarbeiten würde ich immer Moment gar nicht schaffen. Wäre aber ein super Training. Dein Ergebnis ist jedenfalls richtig gut.
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  6. Moin Gundi,
    und ob sich das Ergebnis sehen lassen kann. Die Puzzlearbeit hat sich gelohnt.
    Eine ganz bezaubernde Karte hast du hier gewerkelt.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Das Nachlassen der Feinmotorik merk ich leider schon am eigenen Leib und manches wird damit zum Geduldsspiel......
    Deine Blümchen sind allerliebst geworden und machen sich sehr gut auf dem gestempelten Zweig. Auch der Textstempel paßt prima dazu. Feines Kärtchen !
    Liebe Grüßle
    Else

    AntwortenLöschen
  8. Na das nenn ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen...einmal die Feinmotorik schulen und zum andren ein wunderschönes, zartes Kärtchen produzieren ;o)
    LG und eine schöne WOche
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gundi

    wow, was für eine Arbeit. Ich hätte, glaube ich, die Geduld nicht dazu. Die Karte sieht zauberhaft aus.

    Herzlich
    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gundi,danke für deinen lieben Kommentar.Ich wollte dir noch erklären warum die Blüte nicht knickt.Die Karte ist aus ganz feinem Papier und wenn ich die Karte schliesse wölbt sie sich etwas ,das sieht man nicht unbedingt dadurch wird die Blüte auch nicht geknickt da diese wiederum aus etwas festerem Papier ist.Ganz liebe Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
  11. Ab welchem Alter? Muss ich mir da schon Sorgen machen :o)? Aber so lange noch solche Karten gehen ...

    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Ach, Gundi! Machst du dir schon Sorgen mit dem Alter? Das brauchst du ja wirklich noch nicht!
    Die Blümchen hast du ganz geschickt um den tollen Stempel gestaltet! Eine Karte, so richtig zum Verlieben!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen